top of page
  • Therapie- und Schulhundeausbildung Saarland

Informationen zum Schulhund

Schulhunde, also Hunde, die in Schulen eingesetzt werden, können aus verschiedenen Gründen eine positive Rolle im schulischen Umfeld spielen. Hier sind einige der Hauptgründe, warum Schulhunde eingesetzt werden:

  1. Stressabbau und emotionale Unterstützung: Schulhunde können dazu beitragen, den Stress von Schülern und Lehrern zu reduzieren. Die bloße Anwesenheit eines freundlichen Hundes kann beruhigend wirken und positive Emotionen auslösen. Dies kann besonders hilfreich sein, um Angst oder Nervosität vor Prüfungen oder anderen herausfordernden Situationen zu mindern.

  2. Förderung sozialer Fähigkeiten: Schulhunde fördern soziale Interaktionen, da sie Schüler ermutigen, miteinander und mit ihren Lehrern über den Hund zu sprechen. Dies kann die Kommunikationsfähigkeiten und die Teamarbeit verbessern.

  3. Leseförderung: In einigen Schulen werden Schulhunde speziell für Leseaktivitäten eingesetzt. Kinder, die Schwierigkeiten beim Lesen haben, können sich vor einem Hund entspannter fühlen und sich daher eher trauen, laut vorzulesen. Dies kann das Selbstvertrauen steigern und die Leseleistung verbessern.

  4. Verantwortung und Empathie: Die Anwesenheit eines Schulhundes lehrt Schüler Verantwortung, da sie in der Regel an der Pflege und Fütterung des Hundes beteiligt sind. Darüber hinaus können sie Empathie entwickeln, indem sie die Bedürfnisse und Gefühle des Hundes verstehen.

  5. Motivation und Belohnung: Schulhunde können als Motivationsfaktor in der Schule dienen. Kinder freuen sich darauf, Zeit mit dem Hund zu verbringen, was ihnen Anreiz bietet, ihre Aufgaben und Hausaufgaben zu erledigen.

  6. Angstbewältigung und Vertrauensbildung: Ein Schulhund kann Kindern helfen, ihre Ängste zu überwinden und Vertrauen aufzubauen. Dies ist besonders relevant für Schüler, die traumatische Erfahrungen gemacht haben oder unter sozialen Schwierigkeiten leiden.

Die Eignung eines Hundes als Schulhund hängt nicht ausschließlich von seiner Rasse ab, sondern vor allem von seinem Temperament, seiner Ausbildung und seiner Sozialisation. Dennoch gibt es einige Rassen, die aufgrund ihrer freundlichen, ruhigen und gutmütigen Natur oft als geeignet für die Arbeit in Schulen angesehen werden. Hier sind einige Rassen, die in der Regel gute Kandidaten für Schulhunde sind:


  1. Labrador Retriever: Labradors sind freundlich, geduldig und leicht zu trainieren. Sie sind bekannt für ihre ausgezeichneten sozialen Fähigkeiten und ihre Liebe zu Menschen.

  2. Golden Retriever: Golden Retriever sind ebenso freundlich wie Labradors und haben ein ruhiges Wesen. Sie sind ausgezeichnete Begleithunde und eignen sich gut für die Arbeit mit Kindern.

  3. Beagle: Beagles sind neugierig und freundlich. Sie sind in der Regel gute Beobachter und können Kindern viel Freude bereiten.

  4. Cavalier King Charles Spaniel: Diese Rasse zeichnet sich durch ihre Zuneigung und Anpassungsfähigkeit aus. Sie sind in der Regel sehr sozial und eignen sich gut als Schulhunde.

  5. Collie: Collies sind klug und sanft. Sie sind leicht zu trainieren und haben oft eine enge Bindung zu ihren Menschen.

  6. Pudel: Pudel sind intelligente und gehorsame Hunde. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich und können sich gut an verschiedene Umgebungen anpassen.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht nur die Rasse, sondern auch die individuellen Eigenschaften des Hundes berücksichtigt werden müssen. Ein ruhiger, gut ausgebildeter Hund mit einem ausgeglichenen Temperament ist in der Regel besser geeignet als ein hyperaktiver oder ängstlicher Hund. Die Schulen sollten auch sicherstellen, dass der Hund in der Lage ist, in einer schulischen Umgebung ruhig zu bleiben und auf die Bedürfnisse der Schüler und Lehrer einzugehen.

Vor der Einstellung eines Hundes als Schulhund ist eine sorgfältige Ausbildung und Sozialisation erforderlich. Außerdem sollten die Schulen die Zustimmung der Eltern einholen und sicherstellen, dass keine Schüler allergisch auf Hunde reagieren.

4 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page